Orpheus sucht ein neues Zuhause

Quatschkopf mit etwas dünnem Nervenkostüm sucht ruhiges Zuhause.

Orpheus

Stammt aus einer Sicherstellung
Tierheim: 38489 Ahlum
Alter: beg. ca. 2016
Rasse: Rottweiler
Hinweis: Kastriert, Transponder, Grundimmunisierung, Heimtierausweis
Geschlecht: Rüde
Weiteres: kann Auto fahren, nur an Hundeerfahrene, Rasseerfahrene

Orpheus kam zusammen mit Helena im Zuge einer Beschlagnahmung des Veterinäramtes zu uns.

Der Halter verstieß zum wiederholten Male gegen die Tierschutz- und Hundeverordnung.

Merkwürdiger Weise stellte sich beim Routinecheck heraus, dass man bei Orpheus beide Hüften bereits erneut hatte. Das konnte jedoch nicht von seinem ehemaligen Besitzer gemacht worden sein! Dieser hatte weder die finanziellen MIttel noch die Geduld, um ein Tier durch eine so schwere Zeit zu begleiten. Er muss diese OP also in einem früheren Leben gehabt haben was bedeutet, dass sich einmal jemand wirklich gut und verantwortungsvoll um den Hübschen gekümmert hat. Wie Orpheus dann über Umwege bei uns gelandet ist, können wir leider nicht sagen. Es stimmt uns einfach nur traurig, dass er dieses einst scheinbar so liebevolle Zuhause verloren hat.

Orpheus hatte einen etwas schwierigen Start bei uns.

Er kam mit der Situation nicht gut zu Recht. Wir Mitarbeiter waren gruselig für den armen Burschen.Der große Kerl zeigte sich unsicher und leicht ängstlich, für ein paar kleine Beller und Knurrer reichte es aber trotzdem bei ihm.

Wenn man aber etwas Zeit, Herz und Geduld in Orpheus investiert, taut er schnell auf und wenn Orpheus erst einmal Vertrauen gefasst hat, dann hat man einen ganz tollen Hundekumpel an seiner Seite!

Orpheus ist ein verschmuster, kleiner Quatschkopf. Er drängelt sich schonmal durch die Beine durch oder sucht in hohem Tempo Nähe zu seinen Leuten. Da kann man schonmal ins Wanken geraten!

Fremden gegenüber ist er nach wie vor sehr skeptisch. Er bellt und knurrt viel, wenn er einen Menschen nicht kennt.

Für gewöhnlich fasst er aber bei Spaziergängen mit vielen Leckerlis schnell Vertrauen zu neuen Bekanntschaften.

Orpheus ist nach Sympathie mit Hündinnen verträglich, bei Rüden gestaltet sich die Sache etwas schwieriger.

Mit seiner Freundin Helena versteht sich Orpheus immer noch ganz wunderbar, sie toben und schnüffeln gemeinsam durch die Ausläufe und genießen die gemeinsame Zeit.

Orpheus hat so langsam wirklich ein tolles Zuhause verdient, er ist klassischer Rohdiamant. Jedoch überfordern ihn Situationen schnell, sodass wir ihn eher in einem ländlchen Gebiet beheimatet sehen. Für Orpheus wird es schwierig, sich an immer neue Situationen zu gewöhnen und reagiert mit starker Nervosität auf stressige Ereignisse. 

Hier und da hat er etwas Erziehung nötig aber insgesamt ist er schon jetzt ein ganz toller Rottweiler-Rüde.

Wenn Sie denken, dass dieser treudoofe Rottirüde Ihr Hund sein könnte, wenn eine etwas längere Kennenlernphase sie nicht abschreckt und wenn Sie kein Problem haben noch ein wenig Zeit und Liebe in seine Erziehung zu investieren, melden Sie sich bitte bei uns!

 

 

Wir suchen ein liebevolles Zuhause

MESSI ist neu in Ahlum

Weiterlesen

MISS MELON ist neu in Ahlum.

Weiterlesen

MR. PEANUT ist neu in Ahlum.

Weiterlesen

MISS CHERRYCAKE ist neu in Ahlum

Weiterlesen

MR. COCONUT ist neu in Ahlum.

Weiterlesen

MR. STARFRUIT ist neu in Ahlum.

Weiterlesen

Unser aufgewecktes Feuer sucht noch ein passendes Zuhause.

Weiterlesen

CANTÓN sucht eine Pflegefamilie!

Weiterlesen

TRUENO braucht Sicherheit.

Weiterlesen

ESEL-Liebhaber in Ahlum gesucht.

Diese beiden wundervollen Herzchen möchten zusammen bleiben.
Weiterlesen

ANNELIE - unser "Schmusel" sucht Personen zum Kuscheln.

Weiterlesen

AMBER in Ahlum braucht spezielle Zuwendung.

Weiterlesen

MISS PINEAPPLE ist neu in Ahlum

Weiterlesen

ÖFFNUNGSZEITEN

Corona Richtlinien

Besuch und Termine nur nach telefonischer Absprache

Jede Spende hilft

Helfen Sie uns, Tieren zu helfen!

  • 10
  • 16
  • 32
  • 50
  • 60
  • 250
  • 300
  • 450
Die genannten Maßnahmen stellen Beispiele dar, wie Ihre Spende durch uns verwendet werden kann, um den Tieren zu helfen.