Notfall

Torro sucht ein neues Zuhause

Riesiges Sensibelchen braucht wirklich dringend liebevolle Sicherheit!

Torro

Tierheim: Ahlum
Alter: geb. am 02.04.2016
Rasse: Deutsche Schäferhund
Geschlecht: Rüde
Weiteres: -
Alle über uns vermittelten Tiere sind, sofern möglich, kastriert. Für Tiere die zum Vermittlungszeitpunkt noch nicht kastriert werden können, geben wir einen Kastrationsgutschein mit.
Eine Ausnahme bilden einige Kleintiere die Artenbedingt nicht kastriert werden können - bei Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Für unseren TORRO suchen wir ganz dringend ein eigenes Körbchen, denn der sensible DSH-Rüde kommt mit dem Tierheim-Alltag schlecht zurecht, er ist inzwischen zu einem echten NOTFALL geworden!

TORRO wurde im Oktober 2018 schweren Herzens von seiner unheilbar erkrankten Besitzerin bei uns abgegeben, zusammen mit Tokio, Sunny und unserem leider verstorbenen Carlo. Allerdings wurden die 4Beiner getrennt in einer Zwingeranlage gehalten.

TORRO ist der Jüngste in der Truppe und hatte - wohl auch wegen der schon länger bestehenden gesundheitlichen Probleme seiner Besitzerin - noch nicht ganz so viel kennengelernt. Er zeigte sich anfangs schnell überfordert in neuen Situationen und war ziemlich "durch den Wind". Das hat sich inzwischen sehr schön verändert: TORRO ist ein sehr angenehmer, aufmerksamer und freudiger Begleiter geworden. Er achtet sehr auf seine Bezugspersonen, freut sich über Lob und Streicheleinheiten und zieht und zerrt nicht herum. Die Grundkommandos sollten noch weiter gefestigt werden, was sicherlich in einem stabilen, stressfreien Umfeld - einem eigenen Zuhause - deutlich besser umzusetzen ist. An das normale Leben in einer Wohnung und weitere Alltagssituationen wird TORRO sich an der Seite von souveränen, liebevollen Menschen bestimmt schnell gewöhnen, denn er vertraut "seinem" 2Beiner sehr.

TORRO geht interessiert auf Menschen und Neues zu, manchmal noch etwas verhalten und vorsichtig, aber immer freundlich.

Leider gelingt es uns nicht, den Alltag für den sensiblen Hundemann stressfreier zu gestalten. Wir haben ihn im Laufe der Zeit in verschiedenen Räumen untergebracht, zurzeit bewohnt er eines unserer ruhigsten Zimmer, und dennoch kommt der arme Kerl einfach nicht zur Ruhe. Ständige Magen- und Darmprobleme machen ihm zu schaffen, die lt. unserer Tierärztin psychisch bedingt sind (und ihm schon bei der ehemaligen Besitzerin Probleme bereiteten). Im guten Glauben, ihm etwas Gutes zu tun, haben wir TORRO auf BARF umgestellt - und dabei fast einen Darmverschluss riskiert. Nun bekommt er spezielles Diätfutter, ist aber immer noch stark untergewichtig und baut einfach nicht auf.

Und so hoffen wir ganz dolle, dass echte (Schäfer-)Hundefreunde ihr Herz für unseren TORRO öffnen und ihm das dringend benötigte und ersehnte zu Hause schenken!

Eine gewisse Hundeerfahrung sollte vorhanden sein, um TORRO die nötige Sicherheit und Stabilität zu geben und um ruhig und liebevoll auf sein sensibles Wesen eingehen zu können. Leider hat TORRO die abfallende Rückenlinie, er benötigt jedoch keine Medikamente und wird - nach entsprechendem Training - wohl ein sehr lauffreudiger Begleiter sein.

Kleine Kinder sollten nicht in seinem neuen Zuhause leben, da er den Umgang mit ihnen nicht kennt.

Hundefreundschaften hat der Hübsche bei uns noch nicht geschlossen - mit einer netten Hündin könnte er sich jedoch bei Sympathie vertragen.

Wir suchen ein liebevolles Zuhause

Schäferhündin Torro

! NOTFALL ! Riesiges Sensibelchen braucht wirklich dringend liebevolle...
Weiterlesen

Connie ist neu in Horb!

Die liebe Beagle-Hündin Connie sucht ihr Zuhause
Weiterlesen

Lennard ist neu in Horb!

Der kleine Lennard möchte ab Oktober in ein neues Zuhause einziehen.
Weiterlesen

Öffnungszeiten

Tierheim Ahlum

14:00 – 17:00 Uhr

14:00 – 17:00 Uhr

14:00 – 17:00 Uhr

14:00 – 17:00 Uhr

14:00 – 17:00 Uhr

14:00 – 17:00 Uhr

14:00 – 17:00 Uhr

Tierheim „Renate Lang“

Geschlossen

13:30 – 16:30 Uhr

13:30 – 16:30 Uhr

13:30 – 16:30 Uhr

13:30 – 16:30 Uhr

13:30 – 16:30 Uhr

13:30 – 16:30 Uhr

Jede Spende hilft

Helfen Sie uns, Tieren zu helfen!

  • 10
  • 16
  • 32
  • 50
  • 60
  • 250
  • 300
  • 450
Die genannten Maßnahmen stellen Beispiele dar, wie Ihre Spende durch uns verwendet werden kann, um den Tieren zu helfen.