Maro sucht ein neues Zuhause

Schmusebär Maro sucht seine neue Familie.........

Maro

Tierheim: 72160 Horb
Alter: geboren Oktober 2011
Rasse: Mischling
Hinweis: Kastriert, Grundimmunisierung, Heimtierausweis
Geschlecht: Rüde
Weiteres: Senior, mag andere Hunde

Hallo, ich bin Maro und werde im Oktober 9 Jahre jung. Als junger Hund wurde ich vermittelt und vor kurzem brachten mich meine Besitzer wieder zurück ins Tierheim, da wohl keiner mehr Zeit für mich hatte oder haben wollte.

Anfangs war ich im Tierheim sehr verstört und verunsichert. Wenn ich Menschen näher kennengelernt habe, dann bin ich ein richtiger Schmusebär. Ich laufe gut an der Leine und komme auch mit meinen Artgenossen gut aus.

Hättest Du noch ein Plätzchen für mich frei auf Deiner Couch?

Dann ruf doch bitte hier im Tierheim an und verabrede mit meinen Zweibeinern einen Besuchstermin, damit wir uns kennenlernen können. Ich bin schon ganz gespannt.

 

Euer Maro

Wir suchen ein liebevolles Zuhause

Merlin ist neu in AHLUM!

Pfiffiges Kerlchen sucht den Weg aus der Langeweile.
Weiterlesen

SONAS ist neu in AHLUM

Fundtier in Klötze vom 16.12.2019
Weiterlesen

SANTA ist neu in Ahlum

Schnuckeliger Senior ist neugierig auf seine neue Familie!
Weiterlesen

MILOS ist neu in Ahlum!

Weiterlesen

Ben ist neu in Horb!

Ben sucht Menschen mit Erfahrung.
Weiterlesen

Zora ist neu in Horb!

Die freundliche Zora sucht ein neues Zuhause.
Weiterlesen

Öffnungszeiten

Tierheim Ahlum

11:00 – 12:00 Uhr & 14:00 - 16:00 Uhr

geschlossen

11:00 – 12:00 Uhr & 14:00 - 16:00 Uhr

11:00 – 12:00 Uhr & 14:00 - 16:00 Uhr

11:00 – 12:00 Uhr & 14:00 - 16:00 Uhr

11:00 – 12:00 Uhr & 14:00 - 16:00 Uhr

11:00 – 12:00 Uhr & 14:00 - 16:00 Uhr

Tierheim „Renate Lang“

geschlossen

13:30 – 16:30 Uhr

13:30 – 16:30 Uhr

13:30 – 16:30 Uhr

13:30 – 16:30 Uhr

13:30 – 16:30 Uhr

13:30 – 16:30 Uhr

Jede Spende hilft

Helfen Sie uns, Tieren zu helfen!

  • 10
  • 16
  • 32
  • 50
  • 60
  • 250
  • 300
  • 450
Die genannten Maßnahmen stellen Beispiele dar, wie Ihre Spende durch uns verwendet werden kann, um den Tieren zu helfen.